02.04.2018

Aprilscherz der Jungen Union


Am vergangenen Sonntag, 1. April, tauchte auf den sozialen Medien ein Video mit einer Parodie von Oberbürgermeister Norbert Zeidler auf.

„Die Party- und Clubszene in Biberach ist einfach eine Katastrophe“, so der vermeintliche Norbert Zeidler. Als Lösung meint dieser dazu, am Wochenende aus dem Rathaus seinen eigenen Club zu machen. Name dieses Clubs solle „Nobbi´s Disco Paradies“ sein (siehe Bild).

Das Video erlangte mit fast 4000 Zugriffen große Aufmerksamkeit.

Oberbürgermeister Norbert Zeidler reagierte noch am Sonntag auf das Video, mit dem wohl ironischen Kommentar: „Supercooler Beitrag... und gute Idee-evtl. für die nächste Biberacher Bar- und Clubnacht!!!“  

 

 

Verantwortlich für die Video Parodie zeigt sich die Junge Union Biberach (JU).                                                  Ziel dieses kleinen Scherzes sei gewesen, auf die unzureichende Ausgehsituation, besonders für junge Leute, aufmerksam zu machen.

Der Jungen Union, die sich auch als Team Biberach präsentiert, möchte nun diese Thematik angehen.

„Unser Ziel ist es, nicht nur auf manche Probleme aufmerksam zu machen, sondern auch bei der Lösung mitzuwirken“, so Timo Locherer.

So wolle man sich in nächster Zeit mit Beteiligten in der Biberacher Bar- und Clubszene treffen, um auch Ursachen und mögliche Lösungsansätze herauszufinden.

„Wir möchten unseren Beitrag leisten, damit Biberach auch für junge Leute attraktiv ist“, so Timo Abele.

Sollte dies zu Ergebnissen führen, so möchte die Junge Union diese an die Stadtverwaltung herantragen.


© Junge Union Stadtverband Biberach